Von
In dgdev

„Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. Wer ist es, der die Welt überwindet, wenn nicht der, welcher glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist?“ (1. Johannes 5,4-5)

Wir fänden es seltsam, wenn ein Kind reicher Eltern arm wäre, oder wenn ein Kind von sehr kleinen Eltern sehr groß wäre. Man erwartet, dass die Kinder ihren Eltern, zumindest in einigen Dingen, ähneln. Dasselbe gilt für die, die aus Gott geboren sind. Johannes will, dass wir erkennen, dass, wenn wir aus Gott geboren sind, wir wie Welt überwinden werden. Der Gedanke, dass irgendetwas, das aus Gott geboren ist, von der Welt besiegt wird, erscheint Johannes sehr seltsam, und das sollte er auch für uns.

Wie werden wir zu Überwindern? Durch Glaube. „Wer ist es, der die Welt überwindet, wenn nicht der, welcher glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist?“ Das Leben im Glauben und Vertrauen auf Jesus Christus ist das Leben, das den Druck und die Versuchungen der Welt überwindet. Wenn wir wirklich wissen, wer Jesus ist – nicht nur als Tatsache oder als Information, sondern als Nahrung für das Leben – wird er unsere Seele so sehr füllen, dass die Versuchungen dieser Welt an Macht über uns verlieren. Sie sind immer noch da, aber wir sind andere Menschen.

Wir überwinden also, wenn wir in Jesus sind und nicht durch das, was wir tun. Wir überwinden, weil wir aus Gott geboren sind, und wir sind aus Gott geboren, weil wir glauben, dass Jesus der Sohn Gottes ist und zwar nicht nur im intellektuellen Sinn, sondern indem wir unsere Leben auf die Tatsache aufbauen, dass Jesus der Sohn Gottes für uns ist.

Auf welche Weise sind wir Welt-Überwinder in Jesus?

Erstens hat Jesus gesagt: „In der Welt habt ihr Bedrängnis, aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“ (Johannes 16,33) Weil Jesus die Welt überwunden hat, sind wir, wenn wir in Ihm sind, Überwinder in Jesus.

Zweitens sagte Johannes über die, die in ihrem Leben mit Jesus wachsen: „weil ihr den Bösen überwunden habt“ (1. Johannes 2,13-14). Wenn wir mit Jesus gehen und darin wachsen, werden wir unsere geistlichen Gegner überwinden.

Überwinder haben einen besonderen Platz in der kommenden Welt. Jesus versprach: „Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, so wie auch ich überwunden habe und mich mit meinem Vater auf seinen Thron gesetzt habe.“ (Offenbarung 3,21)

Und schließlich überwinden Überwinder, weil das Blut von Jesus Satans Anschuldigungen überwindet, die Worte ihrer Zeugnisse überwinden Satans Täuschungen, und dass sie ihr eigenes Leben nicht lieben, überwindet Satans Gewalt (Offenbarung 12,11).

Jesus ist der vollkommene Gewinner. Wenn wir unser Leben in Ihm leben, können wir nicht verlieren.

Von David Guzik

Kürzlich erschienene Beiträge