Von
In dgdev

Gerecht bist du, o HERR,
und deine Ordnungen sind richtig!
Du hast deine Vorschriften in Gerechtigkeit geboten
und in großer Treue.
(Psalm 119,137-138)

„Gott ist größer als Sein Wort.“ Das ist eine wahre Aussage, aber meistens falsch verstanden. Die Leute meinen damit, dass es einen Unterschied zwischen Gott und Seinem Wort gibt. Der Schreiber von Psalm 119 gibt uns einen Einblick davon, wenn er schreibt „Gerecht bist du, o HERR, und deine Ordnungen sind richtig.“ Der Psalmist hatte verstanden, dass sich der gerechte Charakter Gottes in Seinem Wort (deine Ordnungen) widerspiegelt. Gottes Wort ist eine genaue Offenbarung von Gott, nicht nur von Seinen Gedanken, sondern auch von Seinem Charakter.

Vielleicht kommt man auf den Gedanken, dass Gottes Wort Seinen Charakter und Seine Natur nicht vollständig darstellt; also dass Gott mehr ist, als das, was wir von Seinem Wort bekommen. Aber was wir in Seinem Wort haben ist eine exakte und richtige Darstellung davon, wie Er ist.

Man kann sagen, dass Gott, der tatsächlich existiert, sich nicht von der geschriebenen Offenbarung unterscheidet. Er ist größer als man durch Sein geschriebenes Wort verstehen kann, aber er unterscheidet sich nicht von dem, was uns durch Sein Wort offenbart ist.

Er führte den Gedanken weiter und schrieb: „Du hast deine Vorschriften in Gerechtigkeit geboten und in großer Treue.“ Um seinen Gedanken zu betonen, wiederholt er das, was er schon im vorangegangenen Vers geschrieben hatte. Das geschriebene Wort Gottes reflektiert sowohl Seinen gerechten Charakter als auch die Tatsache, dass Er treu ist.

Einigen zufolge (so wie Stephen, zitiert aus Spurgeons Schatzkammer Davids) ist dies eine ziemlich schwache Übersetzung für ein sehr starkes Wort. Stephen sagt, dass folgendes gemeint ist: „Du hast Gerechtigkeit geboten, deine Vorschriften“. Das bedeutet, dass Gottes Wort dasselbe ist wie Seine Gerechtigkeit.

Gottes Worte helfen dabei zu sehen, dass Er sehr treu ist. Oft richten wir eine Person danach, ob ihre Worte mit ihren Taten übereinstimmen. Mit vielen anderen Gläubigen aus allen Jahrhunderten konnte der Psalmist sagen, dass die Worte Gottes und Seine Handlungen im Einklang sind und zeigen, dass Er absolut treu ist.

Wir können festhalten: die Bibel zeigt den Charakter Gottes. Wenn du wissen willst was gerecht ist und wenn du gerecht handeln willst, dann studiere die Bibel. Die Größe und Herrlichkeit Gottes zeigt sich in Seinem Wort, das uns gegeben ist.

Von David Guzik

Kürzlich erschienene Beiträge