Von
In dgdev

Darum liebe ich deine Gebote
mehr als Gold und feines Gold;
darum halte ich alle deine Befehle
in allem für recht
und hasse jeden Pfad der Lüge.
(Psalm 119,127-128)

In den vorangegangenen Zeilen war der Psalmist enttäuscht über die, die Gottes Wort für wertlos und leer hielten. Er war anderer Meinung; der großartige Schreiber von Psalm 119 reagierte darauf indem er sagte: „Darum liebe ich deine Gebote mehr als Gold.“ Auch wenn andere Gottes Wort für eine Luftblase hielten, entschied sich der Psalmist dazu, Gottes Gebote nur noch mehr zu lieben. Er liebte sie mehr als Gold – sogar mehr als Feingold.

Wenn der Psalmist darüber nachdachte was für eine Art Menschen Gottes Wort für wertlos hielten, ließ ihn das nur noch mehr Seine Gebote lieben. Wenn er an solche unmenschlichen Tyrannen dachte, die Feinde vom Wort Gottes waren – die so wie Stalin und Mao mordeten – dann wusste er, dass Gottes Wort herrlich war. Wenn böse Menschen das Wort Gottes hassen, dann sagt das etwas Gutes über die Schrift.

Die Ablehnung der Bibel lässt sie mich nur noch mehr schätzen. Doch Gottes Wort hat noch einen Wert, der sogar über dem von Gold liegt. In Seinem Wort liegt Segen und Gutes, dass Gold übersteigt. Gold kann kein zerbrochenes Herz heilen; es kann keinen verwundeten Geist befreien. Gold kann mich am Totenbett nicht trösten, aber Gottes Wort kann das.

Daran dachte der Psalmist, als er sagte: „Darum halte ich alle deine Befehle in allem recht.“ Mit großer Zuversicht sprach der Psalmist von der Unfehlbarkeit von Gottes Wort. Es war richtig, nicht falsch; und es war richtig in Bezug auf alles.

⁃ Wenn die Bibel über Geschichtliches schreibt, dann ist das richtig und wahr; diese Ereignisse passierten tatsächlich so wie beschrieben.
⁃ Wenn die Bibel poetisch wird, dann ist das richtig und wahr; die Gefühle und Erfahrungen waren echt für den Schreiber und drehen sich um menschliches Erleben.
⁃ Wenn die Bibel uns Prophetien gibt, dann ist das richtig und wahr; was dort beschrieben wird, wird genau so passieren.
⁃ Wenn die Bibel uns Anweisungen gibt, ist das richtig und wahr; das zeigt uns Gottes Willen und die beste Art unser Leben zu leben.
⁃ Wenn die Bibel uns von Gott erzählt, dann ist das richtig und wahr; das offenbart uns Gottes Natur und Herz, soweit wie wir es verstehen können.

Mit großer Zuneigung zu der Wahrheit und Richtigkeit von Gottes Wort konnte er auch sagen: „Ich hasse jeden Pfad der Lüge.“ Weil der Psalmist Gottes Wort so sehr liebte und darauf vertraute, hasste er jeden falschen Weg. Er konnte die Wahrheit nicht lieben ohne dabei die Lüge zu hassen; und weil er wusste, dass Gottes Wort richtig und wahr ist, konnte er falsche Wege erkennen, wenn er sie sah. Kein Wunder, dass es mehr wert ist als Gold, sogar feines Gold.

Von David Guzik

Kürzlich erschienene Beiträge