Von
In dgdev

„Und ihr wisst, dass er erschienen ist, um unsere Sünden hinwegzunehmen; und in ihm ist keine Sünde.“ (1. Johannes 3,5)

Warum kam Jesus? Beantworte diese Frage und du hast viel davon erkannt, wer Er ist, und was Er in deinem Leben tun will. Es gibt nicht nur einen Grund, warum Jesus kam; Er kam um viele Dinge zu tun. Aber hier definiert Johannes die Mission von Jesus an seiner Wurzel: „um unsere Sünden hinwegzunehmen“. Der Engel Gabriel verhieß Joseph in Bezug auf den Dienst Jesu: „Du sollst ihm den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.“ (Matthäus 1,21)

Wie nimmt Jesus unsere Sünden weg?

Jesus nimmt unsere Sünden weg, indem Er die STRAFE unserer Sünde nimmt. Das geschieht sofort, wenn jemand zum Glauben an Jesus kommt. Die Schuld und die Strafe, die wir dafür verdienen, wird auf Jesus gelegt.

Jesus nimmt unsere Sünde weg, indem Er die MACHT der Sünde wegnimmt. Das ist eine andauernde Sache im Leben derer, die mit Jesus gehen. Je näher wir Ihm sind, desto weniger Macht hat die Sünde über uns.

Jesus nimmt unsere Sünde weg, indem Er die GEGENWART der Sünde wegnimmt. Das wird vollendet werden, wenn wir in die Ewigkeit kommen und mit Jesus verherrlicht sein werden.

Bemerke, wessen Aufgabe es ist, unsere Sünden wegzunehmen: „ER ist erschienen, um unsere Sünden hinwegzunehmen.“ Das ist das Werk Jesu in deinem Leben; es ist ein Werk auf das wir reagieren müssen, aber es ist Sein Werk in uns.

Wir können die STRAFE für unsere eigenen Sünden nicht tragen. Es ist unmöglich uns selbst auf diese Weise zu reinigen. Stattdessen müssen das Werk von Jesus, dass Er unsere Sünde wegnimmt, annehmen.

Wir können der Sünde in unseren Leben nicht die MACHT nehmen. Das ist Sein Werk in uns, und wir reagieren darauf. Jemand, der zu Jesus kommt, muss sich nicht erst selbst in Ordnung bringen, aber er muss bereit sein, dass Jesus seine Sünden wegnimmt.

Wir können nicht die GEGENWART der Sünde in unseren Leben wegnehmen. Das ist Sein Werk in uns, das letztendlich vollendet wird, wenn wir mit Ihm verherrlicht sein werden.

Wenn du in deinem Leben schon gegen Sünde gekämpft hast, dann vielleicht deshalb, weil du zu sehr in dir selbst und nicht genug in Jesus gekämpft hast. Er kam um deine Sünde wegzunehmen. Wirst du Ihn lassen?

Von David Guzik

Kürzlich erschienene Beiträge