Von
In dgdev

„Daran haben wir die Liebe erkannt, dass er sein Leben für uns hingegeben hat.“ (1. Johannes 3,16)

Was ist Liebe? Jeder möchte das wissen, und fast jeder denkt, er wüsste es. Da Gott Liebe ist, und die Liebe von Gott kommt, ist es das Beste, wir lassen Ihn uns erzählen, was Liebe ist. Johannes sagt uns, dass wir wissen können, was Liebe ist, weil Jesus Sein Leben für uns gegeben hat.

Echte Liebe ist nicht nur ein innerliches Gefühl; sie zeigt sich auch. Die ultimative Demonstration von Liebe gab Jesus am Kreuz. Paulus redet in Römer 5,8 von demselben Gedanken: „Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“

Warum ist der Tod von Jesus die ultimative Demonstration von Liebe? Nicht darum, weil Jesus einen schlimmeren Tod als andere starb, obwohl Sein Tod wirklich schrecklich war. Nicht darum, weil Jesus der Einzige war, der jemals für jemand anderen starb. In der Geschichte sind viele Menschen für andere gestorben.

Nicht der Tod von Jesus an sich ist die ultimative Demonstration von Liebe; Sein Tod zusammen mit dem, was er für uns tut, ist der höchste Punkt von Liebe. Wenn ich an einem Pier stehen und sehe einen Mann ins Wasser springen; er kann nicht schwimmen und geht unter, ohne dass ihm jemand helfen kann; und mit letzter Kraft ruft er mir zu: „Ich gebe mein Leben für dich!“, dann kann ich das nicht wirklich als Akt der Liebe sehen. Es ist einfach seltsam. Aber wenn dieser Mann ins Wasser springt um mich zu retten, und dabei sein eigenes Leben verliert, damit ich überlebe, dann kann ich verstehen, dass dies eine Tat aus Liebe war. Der Tod von Jesus rettet uns vor so viel mehr als nur dem physischen Tod, er steht für die ultimative Demonstration von Liebe.

Wir wüssten nicht wirklich, was Liebe ist, ohne das Werk Jesu am Kreuz. Von Natur aus haben wir die Fähigkeit die wahre Bedeutung von Liebe zu verdrehen und allen möglichen Dingen nachzugehen, die nach Liebe aussehen. Die Natur kann uns vieles über Gott lehren. Sie kann uns Seine Weisheit zeigen, Seine Intelligenz und Seine Macht. Aber sie kann uns nicht lehren, dass Gott ein Gott der Liebe ist. Wir brauchen den Tod von Gott, dem Sohn, Jesus Christus, um uns das zu zeigen.

Vor vielen Jahren las ich in der Zeitung von einem Mann, der an HIV starb. Einige Zeit bevor er starb, hat er wissentlich seine Partnerin mit dem Virus angesteckt, und sie hat ihn daraufhin angezeigt. Die Frau sagte in einem Interview: „Das ist nicht nur Körperverletzung, es ist Mord… Alles, was ich wollte, ist jemanden, der mich liebt, und jetzt werde ich dafür sterben. Ich glaube nicht, dass ich dafür sterben sollte.“

Wir alle haben ein unbändiges Verlangen nach Liebe, aber wir suchen danach auf die falsche Art und an den falschen Orten. Wir werden keine Liebe finden, außer wenn wir sie zuerst beim Kreuz suchen.

Von David Guzik

Kürzlich erschienene Beiträge