Von
In Mission / Kapitel 29
roper

Joey and Rebecca Roper

Hamburg

Joey und Rebecca sind seit Januar 2003 verheiratet und haben drei Kinder. Für neun Jahre arbeitete Joey als Jugendpastor bei der Calvary Chapel Chino Hills in Süd-Kalifornien. Während dieser Zeit hatte er viele Gelegenheiten Jugendliche zu weltweiten Missionseinsätzen mitzunehmen. Auf einem dieser Kurzzeiteinsätze nach Herborn in Deuschland begann Gott damit, über einen möglichen Umzug nach Deutschland zu reden. Die Ropers wollten die Menschen in Deutschland nicht nur mit dem Evangelium zu erreichen, sondern auch ihr persönliches Leben in die Menschen investieren. Danach folgte eine Zeit von zwei Jahren in der sie beteten und Gott um Führung und den richtigen Zeitpunkt für einen Umzug baten. Im September 2008 zog die ganze Familie Roper dann nach Deutschland, um die Arbeit der Calvary Chapel in Herborn zu unterstützen. Nach drei Jahren des Dienstes in Herborn sagte Gott ihnen, dass er sie einen Schritt weiter führen wollte. Deshalb gingen sie weitere Schritte im Glauben, die sie zunächst wieder zurück nach Kalifornien führten. Während dieser Zeit bestätigte Gott ihnen, dass sie zurück nach Deutschland gehen sollten um dort eine neue Gemeinde in der Stadt Hamburg zu gründen. Im September 2012 kamen die Ropers zurück nach Deutschland und leben seitdem in Hamburg. Am 18. August 2013 wurde die Gemeinde „CityLight Hamburg“ am Ende einer viertägigen Gebetstour geboren. Gott brachte schon bald eine Gruppe von Leuten zusammen, die sich nun sonntagmorgens zu einem Hauskreisbibelstudium treffen. Daraus soll sich ein Team entwickeln. Während der Woche treffen sich zusätzlich Männer- und Frauengruppen.


Arbeitsbereiche:

  • Gemeindegründung
  • Evangelisation
  • Jüngerschaft

Webseite:

ropersingermany.com
citylighthamburg.de
twitter.com/CityLightHH
facebook.com/citylighthamburg.de

 


Unterstützung:

Calvary Chapel Missions e. V.
Konto: 771747700
BLZ: 46060040 (Volksbank Siegen)
Verwendungszweck: Joey Roper

 

Weitere Informationen zum Spenden finden Sie im Menüpunkt „Geben“.


zurück
Kürzlich erschienene Beiträge