…nur noch eine Woche und dann startet unser „Unternehmen Erdbebenhilfe“. Die Spannung steigt und heute fand die Werkzeugverteilung statt. Wir sind mit über einer halben Tonne Gepäck unterwegs und da muss gut überlegt werden, was in den Koffer gehört und was hierbleiben „darf“.
Dass es ein wahrer Männereinsatz ist, zeigt sich daran, dass der eine oder andere Zeitgenosse seinen großen Koffer für Werkzeug und Material zur Verfügung stellt und seine persönlichen Sachen (Kleidung, Unterwäsche usw.) im Handgepäck verstaut. Hut ab!
Ein Mann hat sich im Vorfeld an der Hand verletzt und meinte ganz trocken: „Dann arbeite ich halt mit links.“

Es ist eben ein Männereinsatz und kein Memmeneinsatz.

Am Sonntag, den 03.02.2019 wird die ganze Mannschaft in der Gemeinde ausgesandt und unter den Schutz Gottes gestellt. Das ist uns sehr wichtig, denn wir handeln nicht auf eigene Faust, sondern im Auftrag Gottes.

Gleichzeitig wollen wir durch einen Steak- und Würstchenverkauf die Missionskasse aufbessern. Im Moment haben wir noch eine Kostenunterdeckung und freuen uns von daher über jede finanzielle Unterstützung.

Betet mit für die Familien der Männer, die zu Hause bleiben und dort „den Laden schmeißen“ müssen. Der Feind unserer Seele greift im Moment hier besonders an und will entmutigen.

Danke, dass ihr Beter treu hinter uns steht.

 

Herzliche Grüße: Martin Henrichs und Team

Fundraisingaktion „Grillen für Lombok“